Die wichtigen Punkte für eine erfolgreiche Schwangerschaft!

Die wichtigen Punkte für eine erfolgreiche Schwangerschaft!

 

 

Die 7 Wichtigen Tipps

 

 

1. Berücksichtige bitte deinen Alter für eine optimale Fruchtbarkeit 

Bei Frauen und Männer lässt die Fruchtbarkeit mit zunehmendem Alter nach. Wenn du natürlich die Wahl hast,  werde nach diesen Umständen, wie es nur kalkulierbar ist, so jung wie es nur geht schwanger.

https://www.schwangerkonzept.de/kann-ich-ber-35-noch-schwanger-werden-gilt-es-als-risiko/

 

2. Achte auch auf ein gesundes Gewicht

Wenn du und dein Partner einen Body Mass Index (BMI) zwischen 19 und 25 habt, seit ihr natürlich im Vorteil. Unter- oder Übergewicht verhindern eine erfolgreiche Empfängnis. Daher spreche mit deinem Arzt über jegliche Maßnahmen. 

https://www.schwangerkonzept.de/kann-ich-bei-uebergewicht-schwanger-werden-die-wichtigen-tipps/

 

3. Was dazu auch gehört, ist die Reduzierung von Stress

Klar hast du schon oft davon gehört, dass du Stress reduzieren sollst, kann es gehen um was es wolle. Stress hat aber auch nur Nachteile. Doch es kann tatsächlich deine Fruchtbarkeit beeinflussen. Versuche so gut wie es nur geht, das Leben mit einer positiven Einstellung zu betrachten. Geh zum Yoga oder schwimmen.  Versuche genug Sport zu machen. Du wirst definitiv gut abschalten können.

 

4. Lasse deine Zähne überprüfen

Kinderwunsch und Zahnarzt? Ja, genau! Die Mundhygiene ist sehr wichtig. Was sich allerdings erst einmal befremdlich anhört, hat einen ernsten Hintergrund.

Wenn du Schwanger wirst, sind viele medizinische Eingriffe nicht mehr möglich oder sind viel schmerzhafter. Es ist empfehlenswert zum Zahnarzt zu gehen und deinen Zahnfleisch überprüfen lassen. 

 

5. Lern deinen Zyklus kennen 

Du bist natürlich klar im Vorteil wenn du weisst wie dein Zyklus funktioniert!Es ist garnicht mal so schwer, heutzutage helfen dir Kinderwunsch-Apps, Ovulationstests etc. Neben deiner Zykluslänge kannst du auch deine Basaltemperatur und die Beschaffenheit des Zerivxsschleims beobachten. Wenn du deinen Körper genau kennst, weisst du auch wann die fruchtbaren Tage beginnen und somit deine Chance für eine Schwangerschaft erhöhen. 

 

6. Regelmäßig schlafen 

Unregelmäßige Schlafgewohnheiten können deinen Zyklus sehr beeinflussen. Im Schlaf werden vermehrt Melatonin in dein Körper produziert. Dadurch wird der LH Hormon was den Eisprung auslöst, verhindert und somit kann es zu einer späten oder gar keinen Eisprung kommen.  

 

7. Regelmäßige Check-ups beim Frauenarzt 

Unerkannte Infektionen im Vaginalbereich können eine Ursache von unerfülltem Kinderwunsch sein. Deine Frauenärztin oder dein Frauenarzt sollte von eurer Babyplanung wissen, um besonders wichtige Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen. Falls du Medikamente einnimmst, muss das besprochen werden. Es muss vor deiner Babyplanung, Impfungen oder Infektionskrankheiten durch deinen Impfausweis und Blutuntersuchungen abgecheckt werden.

Weitere Blogbeiträge:

© Schwanger-Konzept.de