Optimiere deine Scheidengesundheit bei Kinderwunsch

Optimiere deine Scheidengesundheit bei Kinderwunsch

 

 

Ist meine Scheidenflora ausschlaggebend für meine Babyplanung?

 

Ja! Definitv.

 

Vaginale Trockenheit ist häufiger, als du denkst.

18 % der Frauen zwischen 18 und 34 Jahren leiden fast immer in der Regel unter vaginaler Trockenheit. Da deine Babyplanung mit häufigem Geschlechtsverkehr verbunden ist, kann sich die vaginale Trockenheit noch mehr verschlechtern. Einige der gebräuchlichsten Gleitmittel können negative Auswirkungen auf Spermien haben, deshalb stelle dir daher sicher, dass du ein spermien freundliches Gleitmittel verwendest.

Wenn du abnormal an einem Scheiden Ausfluss leidest, dann solltest du mit dein Arzt oder Ärztin sprechen. Häufig auftretende Scheideninfektionen, wie z. B. bakterielle Vaginose oder Soor, können leicht behandelt werden. Die Behandlung erleichtert die natürlich den Weg, schwanger zu werden.

 

Scheidenflora genau erklärt 


In deiner Scheide befinden sich hunderte von Paktieren, die sich quasi als Scheidenflora bezeichnen. Den größten Anteil bilden die Lactobacillat das sind die Milchsäurebakterien. Sie ordinieren Milchsäure aus Zucker, den sie aus den Zellen der Scheidenhaut bekommen. Durch die Säurebildung haben sie einen pH-Wert bei ca. 3,8 bis 4,5.

Eine stabile Scheidenflora schütz vor Infektionen, wie z. B. dem Scheidenpilz oder einer bakteriellen Vaginose. Durch den niedrigen pH-Wert, bietet sie keinen Raum für Krankheitserreger, wie Harnwegsinfektionen.

 

Die richtige Intimhygiene

Die richtige Intimhygiene ist das A- und O der Scheiden Gesundheit. Durch ungeeignete Waschlotionen oder durch eine übertriebene Reinigung oder aber zu häufiges Baden kann sich deine Scheidenflora sehr verändern. Die Folge wäre eine Scheideninfektion!

 

Wodurch kann die Scheidenflora beeinflusst werden?

Sie wird meist durch hormonelle Veränderungen beeinflusst. Bei niedrigem Östrogenspiegel wachsen die Milchsäurebaktiern kaum. Sie ändern sich in der Pubertät, in der Schwangerschaft und in den Wechseljahren. Schwangere Frauen leiden oft unter Scheidenpilz  oder Vaginale Infektionen. 

 

Lifestyle

Ausgewogenes Essen, viel Wasser und ausreichende Bewegung an der frischen Luft ist sehr wichtig, um die deine Scheidenflora zu schützen. Stress und ungesunde Nahrung schwächen hingegen das Immunsystem und auch die Scheidenflora.

 

 

 

Weitere Blogbeiträge:

© Schwanger-Konzept.de

Erstelle Funnels in wenigen Minuten!

Deine Seite? Reaktiviere deinen Account um diesen Banner zu entfernen.
Mehr erfahren